Zu Produktinformationen springen
  • Natürliches Beruhigungsmittel Katzen
  • Natürliches Beruhigungsmittel Katzen
  • Natürliches Beruhigungsmittel Katzen
1 von 3

No. 2 RELAX – NATÜRLICHES BERUHIGUNGSMITTEL KATZE

Normaler Preis €38,80 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €38,80 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Wohltuende Pflanzenmischung für mehr Ruhe – 30ml

No. 2 Relax ist ein natürliches Beruhigungsmittel für Katzen. Es spendet ihnen im Alltag Gelassenheit und hilft, sich in Stresssituationen besser zu beruhigen.

 

Deine Katze wird die Tropfen lieben, denn sie

✓ spenden Ruhe - ohne antriebslos zu machen

✓ fördern die innere Balance ganzheitlich

✓ können beruhigen vor Tierarztbesuchen

✓ unterstützen das Wohlbefinden nachhaltig

✓ stellen das seelische Gleichgewicht her

✓ unterstützen das Nervenkostüm

 

Diese Mischung ist besonders zu empfehlen bei:

- Stress bei Katzen

- Unsauberkeit bei Katzen

- Ängstlichkeit

- Starkem Reinlichkeitsverhalten

- Neuzugang in der Familie

- Übermäßigem Kratzverhalten

- Rastlosigkeit

- Nervosität

- Lustlosigkeit

- Aggressivem Verhalten

- Hyperaktivität bei Katzen

- Trauer

- Trennungsangst

- Stressbedingte physische Beschwerden wie etwa Reizdarm und Reizmagen


Art.Nr. 88805

HINWEISE

Keine Anwendung bei trächtigen oder säugenden Katzen sowie bei Katzen mit Epilepsie oder Bluthochdruck. Unsere Pflanzenmischungen sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung oder für einen erforderlichen Tierarztbesuch.

Lagerhinweis: Geschlossen, kühl, trocken und lichtgeschützt, außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern.

Enthält keine kennzeichnungspflichtigen Allergene.

ANWENDUNG

Die Anwendung ist einfach: direkt ins Maul, auf ein Leckerli oder ganz bequem ins Futter. Die Dosierung ist auf jedem Fläschchen beschrieben und richtet sich nach dem Gewicht der Katze.

Tägliche Dosierung pro Pflanzenmischung für Katzen: 2x3 Tropfen 

Die empfohlene Tagesdosis sollte nicht überschritten werden.

Wir empfehlen, die jeweilige Pflanzenmischung deiner Katze mindestens drei Wochen durchgehend zu verabreichen.

Die Pflanzenmischungen können super miteinander kombiniert werden. Bei Erstanwendung empfehlen wir, mit einer Pflanzenmischung zu starten. Damit sich der Körper der Katze an das Produkt ideal gewöhnen kann, ab dem 8. Tag kann dann das zweite Produkt dazugegeben werden.

ZUSAMMENSETZUNG

Sorgfältig verarbeitete Pflanzenknospen und -triebe von Olivenbaum, Weißdorn, Apfelbaum, Silberlinde, Echter Feigenbaum; Aqua Purificata. Zusatzstoffe: Alkohol, Glyzerin (20.7 % Vol. Alk.). Beinhaltet von Natur aus Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. 

Weitere Infos zu den Entspannungs-Knospen

Weißdorn: unterstützt Katzen bei Angst und Nervosität; erhöht die Stresstoleranz; 

Silberlinde: die seelentröstende Knospe (vor allem bei Trauer); hat eine ausgleichende Wirkung auf das Nervensystem; Ruhespender bei Angst und Stress bei Katzen; ist eine wahre Bereicherung vor allem im hektischen Alltag 

Echter Feigenbaum: die Knospe der Entspanntheit; kann unterstützend wirken für Stresssymptome bei Katzen wie etwa Reizdarm (z.B. Durchfall, Verstopfungen) und Reizmagen (z.B. Appetitlosigkeit, Übelkeit, Magenkrämpfe)

 


Kundenmeinungen

Based on 20 reviews Schreibe eine Rezension

Stress bei Katzen – so kannst du Stress erkennen und abbauen

Katzen sind Gewohnheitstiere und lieben ihre Routinen. Sie können auf Veränderungen sehr sensibel reagieren und schnell unter Stress geraten. Denn Veränderungen sind der Hauptauslöser für Stress bei Katzen.

Häufige Stresssituationen sind neue Mitbewohner, Umzüge, Renovierungen, gefühlte Bedrohung, Einsamkeit, Langeweile, Silvester, Krankheiten und Schmerzen.

Unsauberkeit bei Katzen, Verhaltensänderungen und Aggressivität sind übliche Anzeichen von Stress. Andere häufige Stresssymptome bei Katzen sind: Hautprobleme, Magendarmbeschwerden, Harnmarkieren, übermäßiges Putzen, eingeschränkter Appetit, verstärktes Miauen und Fauchen.

Wenn dein Stubentiger ängstlich und gestresst wirkt, solltest du am besten die Ursachen von Stress beseitigen bzw. reduzieren. Unterstützend gibt es einige Entspannungsmaßnamen, damit sich deine Fellnase wieder so richtig wohl fühlen kann:
Das Zuhause katzengerecht gestalten (Rückzugsmöglichkeiten; Abstand zwischen Futternäpfen, Trinkmöglichkeiten und Katzenklos; Kratzmöglichkeiten, Versteckmöglichkeiten; erhöhte Liegeflächen); Geduld, liebevoller Umgang, Spielen und gemeinsame Genussmomente; ruhige und entspannte Atmosphäre; genügend Bewegung und Beschäftigung, gleichermaßen Ruhe; ein natürliches Beruhigungsmittel für Katzen.

Fazit: Es ist wichtig, dass du deine Mietze gut kennst und Abweichungen von ihrem normalen Verhalten bemerkst, damit du bei Anzeichen von Stress richtig reagieren kannst.